Begleitung für Hochsensible

butterfly-1982860_640Mit viel Feingefühl begleite ich hochsensible Erwachsene und Jugendliche auf ihrem Weg und unterstütze Eltern hochsensibler Kinder.

Die Einzelbegleitung richtet sich ganz nach Ihren aktuellen und individuellen Bedürfnissen. Teil einer Begleitung kann sein, die eigene Hochsensibilität wahrzunehmen und anzunehmen und zu schauen wie sich diese im Positiven wie auch als Belastung im eigenen Leben zeigt. Ganz auf die persönliche Situation und Fragestellung angepasst können alle Ebenen zur Unterstützung genutzt werden – Klärung im Gespräch – Alltagstricks kennenlernen – Stolpersteine erkennen & vermeiden – in die Entspannnung kommen – Stressmanagement – Übungen – Körperarbeit – Impulsmassage – …  weitere Informationen zur Einzelbegleitung

Die erweiterte Einzelbegleitung in Kleingruppen bieten die Möglichkeit Meditation, QiGong, Entspannungstechniken (und vieles mehr) in kleinen Gruppen von max. 5 Teilnehmern regelmäßig zu vertiefen. Sie können unabhängig von einer Einzelbegleitung oder in Kombination mit persönlichen Einzelterminen besucht werden. Die kleine Gruppengröße bietet hochsensiblen Menschen die Möglichkeit in kleinen Rahmen, ohne Überforderung in Gruppen, zur Ruhe zu finden. Für Kinder bieten die Kurse der bunten Kiste wundervolle Möglichkeiten um in eine langfristige Stärkung und Entspannung zu kommen.

Eine große Hilfe kann auch das Hochsensiblen-Begleit-Set, kurz HSB-Set sein, in dem Übungen und Hilfestellungen individuell zusammengestellt werden.

 

Mein Weg:
Die Themen Feinsinnigkeit, tiefe Wahrnehmung und Unterschiedlichkeit in der Vielfalt begleiten mich in meinen Leben, wie in meiner Arbeit bereits sehr lange. Anfang des neuen Jahrtausend fand ein Teil davon einen Namen: Hochsensiblität. Seit dem beschäftige ich mich mit dieser Thematik.

In meiner Praxis begleite ich hochsensible Menschen auf ihren Weg. 2015 habe ich das HSB-Set entwickelt, um hochsensiblen Menschen im Alltag leicht umzusetztende Hilfen an die Hand zu geben. Ich habe in Veröffentlichungen zum Thema Hochsensibilität mitgewirkt  u.a. im Buch „zart im nehmen“ von Kathrin Sohst, bin Mitglied in einem „Experten-Netzwerk für Hochsensibilität in der Praxis“ und war 2017 als Referentin auf dem ersten Kongress für Hochsensibilität in Deutschland.

bieneVortrag- Hochsensibilität
13.Oktober 2017, 19:00 Uhr

bei CumNatura in Bühl
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

 

Seminar – Feinsinn & Starkmacher

Freitag 10.11. und Samstag 11.11.2017
ein Seminar für feinfühlige und hochsensible Menschen

zur Ruhe kommen, Starkmacher kennenlernen und das eigene Rettungspaket füllen

Freitag: Ankommen ab 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Samstag: 09:30 Uhr – 12:30 Uhr, gemeinsame Mittagspause, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Preis: 120,- Euro

 

mehr Informationen zur Hochsensiblität (Hintergünde, Informationsblätter,…)

Hochsensiblität bei Kindern

Hochsensibilität – Selbsttest

Fragebogen zur Hochsensibilität bei Kindern

Veranstaltungen, Vorträge & Informationsabende

 

Video: Janine Bonk zum ersten Kongress für Hochsensibilität in Deutschland (2017)