Meditation

photo_2016-12-18_10-56-15Die fortlaufenden Meditationsgruppen wenden sich den verschiedenen Meditationswegen zu und lernen Brücken und Hilfen kennen u.a. Dyana-Meditation – Meditation nach Ramana Maharshi – Meditation in Bewegung / QiGong – Gedankenführung nach Rudolf Steiner – Gehmeditation – Klangmeditation – innerer Körper – Achtsamkeit / Jetzt – und in allen Wegen die Momente der Stille.

 

 „Aus der Konzentration wird Weisheit geboren. Meditation beginnt mit einer Beruhigung des Geistes und der Sammlung der Aufmerksamkeit. Über die Empfindung von Ruhe und Frieden hinaus wird der Zustand der Konzentration ebenfalls zur Grundlage für die Vertiefung von Einsicht und Weisheit. Wir erleben, wie wir uns ebenso für das Leid der Welt öffnen wie für ihre Schönheit.“
Joseph Goldstein

Anfänger wie Praktizierende können mit diesem Kurs in die Meditation einzusteigen, die Wege zum Sein kennenlernen und die eigene Meditationspraxis vertiefen.

Der Einstieg ist mit Voranmeldung auch während des Halbjahres möglich, sofern Plätze frei sind.

 

ANMELDUNG:  Kontaktformular
E-Mail: 
info@janine-bonk.de * Telefon: 07223 / 91 26 507 

 

 

am Dientag – ‘Ruhe in Bewegung‘
fortlaufend dienstags 19:10 Uhr – 20:00 Uhr

Kursbeginn am 9. Januar 2018
Beitrag für das Wintertrimester (bis Ostern) 95 Euro
(am 30.01.,13.02. und 20.03. findet kein Unterricht statt)

am Mittwoch – ‘Weg zur Ruhe – Meditation‘
fortlaufend alle 14 Tage mittwochs 18:30 Uhr – 19:20 Uhr

Kursbeginn am 10. Januar 2018
Beitrag für das Wintertrimester (bis Ostern) 70 Euro
Termine: 10.01.,24.01.,07.02.,21.02.,07.03.,21.03.2018

am Donnerstag – ‘QiGong am Morgen‘
fortlaufend donnerstags 09:30 Uhr – 10:20 Uhr

Kursbeginn am 11.Januar 2018
Beitrag für das Wintertrimester (bis Ostern) 120 Euro
(am 15.02. findet kein Unterricht statt)

(*Kleingruppen sind von der AOK lizensiert. Kosten werden zum großen Teil übernommen.)

Sie interessieren sich für einen laufenden Kurs und möchten gerne einsteigen ?  – fragen Sie nach!

 

foto-reihe4

„Wir müssen erst leer werden um Raum für die Fülle zu haben.“
Entspanntes Ankommen – alle Kleingruppen beginnen mit einer Tasse Tee.
Das Ankommen kann ganz individuell sein – in der Stille den Tee genießen oder in den Austausch gehen.
Ab 10 Minuten vor der Stunde ist die Teeküche offen.